EIGENE PHOTOVOLTAIKANLAGE - SELBST STROM ERZEUGEN

Photovoltaikanlage: werde jetzt unabhÀngig von steigenden Strompreisen.

Lokaler und selbstproduzierter Ökostrom direkt vom eigenen Dach.

Was ist eine Photovoltaik-
anlage?

Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) sind technische Einrichtungen, die Solarstrom erzeugen.

Sie gehören zu den fortschrittlichsten und umweltfreundlichsten Methoden, um Energie zu gewinnen.

Die Anlage setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen und wird ĂŒblicherweise dauerhaft auf dem Dach ihres Hauses installiert. 

MSG-Signet-white

Wie berechne ich meine Photovoltaik-
anlage?

Wie groß deine PV-Anlage sein sollte, hĂ€ngt vor allem von deinem Verbrauch und der LeistungsfĂ€higkeit der Technik ab. Du kannst davon ausgehen, dass deine Anlage pro Kilowattpeak durchschnittlich 800 bis 1.200 Kilowattstunden Strom im Jahr erbringt.

Wenn dein Haushalt zwei Personen umfasst, ist ein Jahresverbrauch von 2.100 bis 3.400 Kilowattstunden realistisch. Bei vier Personen sind es 3.000 bis 5.000 Kilowattstunden.

Die große Differenz zwischen Minimal- und Maximalverbrauch kommt zustande, weil manche Haushalte beispielsweise einen Durchlauferhitzer nutzen. Dieser benötigt viel Energie.

Im Mittel benötigen Solaranlagen sechs Quadratmeter ModulflĂ€che, um ein Kilowattpeak Strom zu erzeugen. Folgendes Beispiel zeigt dir, wie du die ungefĂ€hre GrĂ¶ĂŸe deiner Photovoltaik-Anlage berechnen kannst:

JĂ€hrlicher Stromverbrauch: 3.500 kWh
Mittlere Stromerzeugung durch PV-Modul: 1.000
3.500 Ă· 1.000 = 3,5 Module
3,5 × 6 = 21 mÂČ

Du benötigst in unserem Beispiel somit mindestens dreieinhalb bis vier Solarmodule auf 21 bis 24 Quadratmetern, um deinen Strombedarf decken zu können. Dabei kommt es jedoch auch immer auf Verschattung und Ausrichtung des Dachs an, weshalb du dich am besten von unseren Mitarbeitenden professionell beraten lÀsst.

Welche Komponenten brauche ich fĂŒr eine Photovoltaik-
anlage?

PV-Anlagen bestehen aus mehreren Einzelteilen. Einige davon sind zwingend, damit die Technik funktioniert. Zu diesen obligatorischen Komponenten gehören:
Jolywood 415Wp
  • Weltweit führender Hersteller von bifazialen Solarmodulen
  • günstig in der Anschaffung bifaziale Glas-Glas Module optisch ansprechend auf
  • verschiedenen Dächern
  • 25-jährige Produktgarantie vom Hersteller

Mounting Systems Dachgestell

  • robust und korrosionsbeständig
  • Flexibilität
  • anpassbar an verschiedene Dächer
  • im Quer- und Hochformat erhältlich
  • 10-jährige Produktgarantie vom Hersteller

Deye Wechselrichter

  • dreiphasige Leistungsumwandlung
  • vollständige Membranbelüftung
  • Farbiges Touch-LCD-Display
  • 10-jährige Produktgarantie vom Hersteller

Commander 2 Wallbox

  • 10x schnelleres Laden Kommunikation über WLAN und Bluetooth
  • integrierter DC- Fehlerstromsensor
  • kompatibel mit allen E- Autos vom Typ 2
  • 2-jährige Produktgarantie vom Hersteller

Pytes Stromspeicher

 

  • höchste Sicherheit
  • kompaktes, modulares Design mit integrierter BMS
  • hohe Lade- und Entladungsleistung möglich
  • sehr hohe Speicherdichte
  • 10-jährige Produktgarantie vom Hersteller

Hager ZĂ€hlerschrank

  • saubere Optik
  • einfache Montage und sichere Verbindung
  • 100% zukunftssicher
  • 5-jährige Produktgarantie vom Hersteller

Jolywood 415Wp
(Solarmodule)

Mounting Systems Dachgestell

Deye Wechselrichter

Commander 2 Wallbox

Pytes Stromspeicher

Hager ZĂ€hlerschrank

Wie viel Photovoltaik ist sinnvoll?

GrundsĂ€tzlich solltest du den Platz, der dir zur VerfĂŒgung steht, voll nutzen. Das hat mehrere GrĂŒnde.

Zum einen sind grĂ¶ĂŸere Anlagen wirtschaftlicher. Zum anderen solltest du bedenken, dass dein Stromverbrauch in Zukunft eher steigen als sinken wird.

Es macht also Sinn, wenn du das Dach so weit wie möglich mit Solarmodulen ausfĂŒllst. ÜberschĂŒssigen Strom kannst du immer noch einspeisen und dafĂŒr die EinspeisevergĂŒtung nach EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) erhalten.

So funktioniert LB-Solartec:

In 3 Schritten zur eigenen Photovoltailanlage

LB-Solartec vereinfacht den Prozess der PV-Anlagenplanung und -Installation. Wie? ErfÀhrst du hier.

Schritt 1: ErstgesprÀch

Nachdem wir Ihre Daten erhalten haben, prĂŒfen wir bereits die Umsetzung. In einem darauf folgenden telefonischen ErstgesprĂ€ch können Sie uns Ihre spezifischen WĂŒnsche schildern. Basierend darauf erstellen wir ein Planungs-Konzept. ZusĂ€tzlich erhalten Sie ein erstes Angebot.

Schritt 2: Detailplanung & Antragsstellung

Wir vereinbaren einen persönlichen Vor-Ort-Termin, bei dem wir Ihr Dach zentimetergenau mit unserer Drohne vermessen. Anschließend erhalten Sie ein finales Angebot.

Schritt 3: Abschluss

Nach Annahme wird die Photovoltaikanlage aufgebaut und in Betrieb genommen – ab jetzt fangen Sie an zu sparen!

Schritt 1: ErstgesprÀch

Nachdem wir Ihre Daten erhalten haben, prĂŒfen wir bereits die Umsetzung. In einem darauffolgenden telefonischen ErstgesprĂ€ch können Sie uns Ihre spezifischen WĂŒnsche schildern. Basierend darauf erstellen wir ein Planungs-Konzept und Sie erhalten ein erstes Angebot.

Schritt 2: Detailplanung & Antragstellung

Wir vereinbaren einen persönlichen Vor-Ort-Termin, bei dem wir Ihr Dach zentimetergenau mit unserer Drohne vermessen. Anschließend erhalten Sie ein finales Angebot.

Schritt 3: Abschluss

Nach Annahme wird die Photovoltaikanlage aufgebaut und in Betrieb genommen – ab jetzt fangen Sie an zu sparen!

Kontaktieren Sie uns jetzt und gestalten Sie gemeinsam mit uns eine grĂŒnere Zukunft.